Erfolgreicher Workshop mit Antonio und Mattia

Am 10. und 11. September 2011 besuchten uns Antonio und Mattia aus Neapel. Sie leiteten einen genialen und sehr interessanten Workshop und brachten den Teilnehmern und Teilnehmerinnen eine neue Sichtweise bei. Sie berichteten über ihre Herkunft, die Schwierigkeiten, mit denen sie im Alltag konfrontiert sind und wie sie diese mit der Hilfe unserer Sportarten bewältigen.

Antonio Bosso arbeitet bei einer wohltätigen Vereinigung, die in einem der ärmsten Viertel von Neapel, dem Barra-District Kindern und Jugendlichen eine Alternative zu ihrem traurigen Alltag, der von Drogenhandel, Gewalttaten bis hin zu Waffenhandel geprägt ist. Die Vereinigung bietet durch Zirkus, Theater und Parkourprojekte Ablenkung, bringt den Kindern Freude und zeigt Ihnen unsere Welt mit anderen Augen. Wir freuen uns sehr auch weiterhin mit diesem Verein zusammenzuarbeiten und ein Teil dieser tollen Projekte sein zu dürfen.

Durch die andere Herangehensweise an unsere Sportart konnte unseren Mitgliedern ein neues Gefühl und neue Techniken beigebracht werden. Von mentalem Training über starke Krafttrainings und intensive Einwärmeübungen, bishin zu Entspannungs und Meditationsübungen boten die beiden ein breites Spektrum an neuen Erfahrungen, Tipps und Inspiration.

 

Wir bedanken uns sehr für diesen unvergesslichen Workshop!

 

Zum Abschluss möchten wir auch noch das Video, geschnitten und gefilmt von Mattia noch zeigen:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.